Weihnachtsmusik in Briesnitz

Jetzt sind die Weihnachtsmusiken in Briesnitz schon beinahe Geschichte. An das schöne Weihnachtsoratorium haben wir uns ja auf dieser Seite schon erinnert

Weitere Eindrücke finden Sie hier geschildert:

http://briesnitzer-kantorei.de/chorleben/weihnachtsmusik-2017/

Die Weihnachtsvespern waren natürlich wie immer gut besucht. Gegen 17.00 Uhr bestieg der Posaunenchor den Turm und empfing die Besucher der dritten Vesper.

 

Und am ersten Weihnachtsfeiertag, sozusagen als Konzert im weihnachtlichen Festgottesdienst erklang die Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz, wofür Karin Holfert noch am gleichen Tag die Fotos geliefert hat. Besonderer Dank sei gesagt den Solisten der Kantorei und Musikern aus der Gemeinde. Und was wäre die Weihnachtshistorie ohne das feierliche Blech des Briesnitzer Posaunenchors!

Aber noch ist die Zeit der Weihnachtsmusik nicht vorbei. Seien Sie herzlich eingeladen zum Singe-Gottesdienst am Neujahrstag um 17.00 Uhr. Zwei Wochen später begibt sich die Kantorei ins Probenwochenende nach Rathen, wo die neuen Projekte für 2018 schon einmal begonnen werden.

Rück- und Ausblicke

Das Weihnachtsoratorium 2017 ist Geschichte. Hier können Sie sich aber an den schönen Abend erinnern:
Fotos vom WO 2017

Aber wir sind in Gedanken schon bei den nächsten Auftritten:

  • Die beiden Vespern am Heiligabend um 16.00 Uhr und 17.30 Uhr und
  • Die wunderschöne Musik von Heinrich Schütz: „Historia der Geburt Jesu Christi“ am ersten Weihnachtsfeiertag um 10.00 Uhr
  • Der Singegottesdienst am Neujahrstag um 17.00 Uhr

 


Diese Musiker sind im WO nicht unwichtig