Sommerfest und kalter Regen

So begann unser Sommerfest: geschütztes Grillen. Statt im herrlichen Garten des Gemeindehauses fand das Fest in den Räumen statt, während draußen der eisige Regen ging.
Es gab zum ersten Mal in der 120jährigen Kantoreigeschichte eiskaltes Bier, dank des neuen Service vom Netto. Dabei hätte man doch gern was warmes gehabt.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.